Marcona Mandeln

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite

Anbau und Herkunft

Kulinarische und geschmackliche Einflüsse aus südlichen Gefilden haben auch hierzulande längst Einzug erhalten – und das aus gutem Grund. Die Mandelsorten aus dem Land von Tapas und Sonne gelten als besondere Leckerbissen. Hierunter stechen die gerösteten Mandeln aus Spanien noch einmal besonders heraus. Sie zeichnen sich vor allem durch ihren edlen Geschmack aus. Wie üblich gehören auch die Marcona Mandeln als Frucht des Rosengewächses Mandelbaum zur Gattung der Steinfrüchte. Sie besitzen dementsprechend einen essbaren, weißen Kern und sind von einer bräunlichen Fruchtschale umhüllt.

Bereits seit über 4000 Jahren kultivieren die Menschen diesen Baum. Die Marcona-Sorte selbst wird am Mittelmeer angebaut. Durch die optimalen Bedingungen mit warmen Sommertagen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen ist die Frucht in der Lage, sich und ihr Aroma optimal zu entfalten. Nach der Röstung, vorzugweise in echtem spanischem Olivenöl, landen die Mandelkerne für gewöhnlich als exklusive Delikatesse dann direkt im Glas und im Feinkostgeschäft. Beim Genuss der spanischen Edelsorte kann eine leicht süßliche Note wahrgenommen werden, die das intensive Geschmackserlebnis optimal abrundet.

Wenn Du Marcona Mandeln bei nussmart kaufst, kannst Du dir über die exklusive Herkunft der Spitzensorte sicher sein. Unsere Marcona Mandeln beziehen wir direkt beim Erzeuger der je nach Variante, diese leckeren Mandeln naturell belässt oder selbst röstet.

 

Nährstoffe und gesundheitliche Vorteile

Wer Marcona Mandeln kaufen möchte, tätigt damit eine sinnvolle Investition in die eigene Gesundheit. Auch die Kosmetik-Branche setzt die vielseitige Nuss seit Jahren erfolgreich ein. So kannst Du mit dem Verzehr der ungesalzenen Marcona Mandeln beispielsweise der Entstehung durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen (*zur Studie) entgegenwirken. Gleichzeitig sorgen die gesunden Fettsäuren für einen ausgeglichenen Cholesterin-Haushalt. Hinzu treten die verschiedenen Ballaststoffe, dank denen die gerösteten Mandeln aus Spanien ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl erzeugen. Außerdem enthalten geröstete Mandeln einen Eiweißanteil von bis zu 20%. Die restliche Energie setzt sich bei den ungesalzenen Marcona Mandeln, wie bereits erwähnt, hauptsächlich aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren zusammen. Das Eisen in den Marcona Mandeln hilft der Vorbeugung von Krankheiten wie Anämie, gleichzeitig stärkt der Mineralstoff Knochen und Muskeln. Mithilfe des Antioxidans Vitamin E, besonders reichhaltig in der spanischen Mandel vertreten, können krebserregende und gesundheitsschädliche freie Radikale im Körper bekämpft werden. Dank des geringen Anteils von Zucker und Kohlenhydraten bewirkt der energiereiche Snack keinen übermäßigen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Richtig eingesetzt, helfen die Mandelkerne somit bei der Gewichtskontrolle und der Regulierung von Heißhungerattacken. Um den Natriumgehalt möglichst niedrig zu halten, wurde bei den gerösteten Marcona Mandeln zudem auf die äußere Zufuhr von Salz verzichtet.

 

Verwendung in der Küche

Die Marcona Mandeln gelten mit oder ohne Salz als schmackhafter Snack für zwischendurch. Um den Geschmack der spanischen Edelsorte weiter zu verfeinern, kombiniere diese Delikatesse einfach mit frischen Oliven zu einem perfekten Aperitif. Daneben haben sich die gerösteten Mandeln als sehr guter Begleiter des Weines profiliert. Hier unterstreicht die Marcona Mandel den intensiven Geschmack der jeweiligen Weinsorte, ohne dabei selbst allzu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wer Geschäftspartner im Rahmen eines Meetings mit einem hochwertigen Snack positiv überraschen möchte, ist bei der Marcona Mandel ebenfalls an der richtigen Adresse. Einer großen Beliebtheit erfreut sich der weiße Snack zudem im Rahmen von Cocktailpartys und privaten Feiern.